VON KATZEN UND SCHWARZEN LÖCHERN

Karma Sarangi greift nach den Sternen – genauer gesagt nach einem dunklen Stern. Um das alles verschlingende Schwarze Loch im Sternbild Pegasus zu erforschen, ist die Jungastronomin auf das Acutun-Observatorium in der chilenischen Atacamawüste gekommen. Doch dort ist nichts, wie sie es sich vorgestellt oder gewünscht hat. Das 40 Jahre alte Teleskop hat die besten Zeiten hinter sich, die zwischenmenschlichen Kompetenzen der Kollegen auf Mount Acutun sind mehr als ungenügend, und auch die besten Dosenravioli verlieren nach der dritten Mahlzeit ihren Reiz.

Nach nicht mal einer Woche auf der Sternwarte plagen Karma Frust und Heimweh so sehr, dass sie am Liebsten wieder abreisen möchte. Doch dann taucht mitten in der Nacht eine Hauskatze vor der Station auf, die es in dem lebensfeindlichen Ödland eigentlich nicht geben dürfte.

Das mysteriöse Tier bringt Karma fast um den Verstand, denn die Lösung des Rätsels um die Herkunft der kleinen Streunerin widerspricht nicht nur der Wahrscheinlichkeit, sondern auch allem, was sie als Wissenschaftlerin glaubt, zu wissen.

»Eine wundervolle und fantastische Geschichte über das Verborgene, das Unmögliche

und die Liebe zur Forschung.«

- Sabrina S.

LESERSTIMMEN

»Ein traumhaftes Abenteuer! Ich empfehle das Buch unbedingt zu lesen, wenn man sich gerne mal aus dem Alltag fallen lassen möchte, und es genauso wie Karma liebt, in die Sterne zu blicken.«

- Shirley L., lovelybooks.de

»Anne Nattermann hat hier ein kleines Werk geschaffen, das es in sich hat. Ihr Schreibstil ist herrlich fließend und ihr Spiel mit den Wörtern einfach klasse. Themen wie Freundschaft, Familiensinn und Einsamkeit finden hier auf spezielle Weise Raum.

"Im Zeichen der Katze" ist ein Buch, das seinen ganz eigenen Stil hat und auch zum Nachdenken anregt. Es hat Fantasyelemente und kleine Lebensanekdoten in sich verborgen und gehört für mich zu jenen Büchern, die mich nicht so schnell wieder loslassen.«

- Inga B., lovelybooks.de

»Astrophysik oder Science Fiction? Fakt oder Glaube? Das durch die Katze aufgeworfene Rätsel ist auch für Nicht-Astro-Fans interessant und spannend geschrieben.«

- Svennja M., lovelybooks.de

»Ich habe die Zeit mit der Novelle echt genossen. Ich war nach den ersten Seiten direkt im Geschehen, fand Karma super sympatisch und auch Iryna gewinnt immer mehr an Charakter dazu. Bei dem Schreibstil hätte ich auch 800 Seiten in wenigen Tagen verschlungen!«

- Raphaela B., lovelybooks.de

»Eine tolle Geschichte mit einem Ende was man nicht gleich erwartet hat, oft wird man in die Irre geführt um dann alles was man gelesen hat noch einmal zu überdenken.«

- Elisabeth K., lovelybooks.de

»Eine Autorin die mit Worten spielt, eine Katze die Grenzen überwindet - diese Novelle wird dich sicher in Gedanken zurück lassen!«

- Annika F., lovelybooks.de

Folge der Katze in die Wüste

und lüfte das Geheimnis der Atacama.

nur
2,99€

DIE AUTORIN

Anne Nattermann schreibt geheimnisvolle und fantastische Geschichten, weil sie findet, dass das Fantastische der Realität viel näher kommt, als das Alltägliche.

Wenn du neue deutsche Fantasy abseits von Orks und Elfen, jenseits von gesichtslosen Bösewichtern und heldenhaften Alleskönnern lesen willst, geht es dir genau wie ihr.

Abonniere ihren Newsleter und folge ihr auf Facebook oder Instagram, wenn du wissen möchtest, was sie sonst noch treibt und welche Geschichten du in Zukunft von ihr erwarten kannst.

kaufen

Fotoinhaber: InstaWalli (https://www.pexels.com/@instawally), Tom Swinnen (https://www.pexels.com/@shottrotter), Gantas Vaičiulėnas (https://www.pexels.com/@gantas), Drigo Diniz (https://www.pexels.com/@drigo-diniz-826523), Swapnil Sharma (https://www.pexels.com/@eyeswithmyopia), Sabine van Erp (https://pixabay.com/de/users/sabinevanerp-2145163), Alexas_Fotos (https://pixabay.com/de/users/alexas_fotos-686414), Free-Photos (https://pixabay.com/de/users/free-photos-242387), Anne Nattermann, wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now